Schlagwort-Archive: gvf VersicherungsMakler AG

agra
Foto: agra Veranstaltungs GmbH

agra 2022: Nach Pause wieder alles rund um Landwirtschaft, Forst und Ernährung

Nachdem die agra 2021 coronabedingt abgesagt worden war, dürfen sich Besucher dieses Jahr wieder auf ein umfangreiches Programm freuen.

Moderne Landtechnik und ein vielseitiges Ausstellungsprogramm zur Pflanzen- und Tierproduktion: Die agra 2022 bietet vom 21. bis 24. April ihren Besuchern umfassende Informationen zu Themen der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft. Auf dem Gelände der Leipziger Messe laden mehr als 1.000 Aussteller auf rund 110.000 m2 zum wichtigsten Branchenevent der Agrarwirtschaft in Mittel- und Ostdeutschland ein. 

agra 2022: Nach Pause wieder alles rund um Landwirtschaft, Forst und Ernährung weiterlesen
mela
Foto: MeLa

30 Jahre MeLa: gvf VersicherungsMakler AG und gruuna bei Jubiläumsmesse

Die MeLa in Mühlengeez bietet zum dreißigsten Jubiläum ein vielfältiges Programm. Die gvf VersicherungsMakler AG und gruuna informieren über alles rund um Ernteabsicherung und Sicherheitsmanagement.

Bereits zum 30. Mal findet in Mühlengeez bei Güstrow die MeLa statt. Bei der Landwirtschaftsausstellung informieren mehr als 1.000 Aussteller vom 16. bis 19. September über neue Produkte und Dienstleistungen rund um die Agrarbranche.

30 Jahre MeLa: gvf VersicherungsMakler AG und gruuna bei Jubiläumsmesse weiterlesen
wetter

Kostenloses Webinar mit DWD-Experten: Was Landwirte über das Wetter wissen müssen

Wetter für Landwirte: In einem kostenlosen Webinar der gvf VersicherungsMakler AG gibt DWD-Agrarmeteorologe Falk Böttcher Einblicke in die Agrarmeteorologie.

Stürme, Starkregen, Hitze: Das Wetter spielt in der Landwirtschaft schon immer eine existenzielle Rolle. Durch die zunehmenden Extremwetterereignisse, verursacht durch den Klimawandel, wird die Agrarmeteorologie immer wichtiger. „Die Spannweite der meteorologischen Möglichkeiten ist durch den Klimawandel größer geworden. Wir haben heute neben gewohnten kalten Bedingungen, die nicht mehr so häufig vorkommen, neue warme und sehr warme Bedingungen. Diese sind zum jeweiligen Zeitpunkt genauso wahrscheinlich. Ähnliches gilt für Niederschlag“, so Falk Böttcher, Agrarmeteorologe beim Deutschen Wetterdienst (DWD).

Kostenloses Webinar mit DWD-Experten: Was Landwirte über das Wetter wissen müssen weiterlesen